wilcke_wappen

Über Herr Wilcke.

Verlassene und geheimnisvolle Orte, historisch wertvolle und einzigartige Architektur, spektakuläre Räume, beeindruckende Hallen und imposante Gewölbe - das sind die Motive, die uns inspirieren. Motive, die wir in originelle Bilder verwandeln und für Sie zugänglich machen möchten. Urbane (Wand)Kunst und die damit verbundene Leidenschaft für Urban Exploring oder Lost Places sind unsere Expertise.

Unser exklusives Bildarchiv wird von talentierten Fotografen ausgestattet und ständig erweitert. Fotografen, die die Architektur, wie auch all die vergessenen und geheimnisvollen Plätze, genauso leidenschaftlich lieben, wie wir. Ihnen ist es zu verdanken, dass sie all die mysteriösen Orte und deren Stimmungen genau zum richtigen Zeitpunkt mit ihren Kameras eingefangen haben. Für uns. Für Sie. Für die Ewigkeit.

Unsere Wandkunst fertigen wir aus sorgfältig ausgewählten Materialien. Wir verwenden ausschließlich umweltfreundliche Farben und verzichten vollkommen auf schädliche Lösungsmittel oder Chemikalien. Für Ihr „Lieblingsbild“ stehen drei unterschiedliche Druckverfahren und diverse Formate zur Auswahl.

Unsere Marke „Herr Wilke“ ist eine Hommage an unsere Großmutter, Wilhelmine Wilcke, die 1960 die PGH "Auer Werkstube" (Produktionsgenossenschaft des Handwerks) mit sechs weiteren Frauen zusammen gründete und dort viele Jahre lang als Direktorin tätig war.

So blickt die Familie Wilcke auf eine lange Geschichte voller Kunst, Handwerk und Tradition zurück. Eine Geschichte, die auch auf die Familie Kändler zurückgeht, aus der einer der wichtigsten Modelleure der Meißener Porzellanmanufaktur, Johann Joachim Kändler hervorging.

Der ausgeprägte Sinn für Kunst und das leidenschaftliche Sammeln von zeitgenössischer Kunst waren und sind charakteristisch für unsere Familien. Eine Passion, die an unsere Generation weitergegeben wurde.

Folgt uns gern auch unseren Social Media Kanälen: